DER MULSANNE W.O. EDITION BY MULLINER

EIN AUSSERGEWÖHNLICHER MEILENSTEIN: DER MULSANNE W.O. EDITION BY MULLINER
Mulsanne Speed - Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Stadt 23.4; Land 10.1; Kombiniert 15.0; CO2-Ausstoß (kombiniert) 342 g/km

Bentley Motors stellt einen ganz besonderen Mulsanne in limitierter Auflage vor. Der Mulsanne W.O. Edition by Mulliner stellt eine Hommage an den Gründer von Bentley Motors dar und lässt in jedes Fahrzeug ein echtes Stück Bentley-Geschichte einfließen.

Angesichts des nahenden hundertjährigen Bentley-Firmenjubiläums 2019 ließen die Mulliner-Designer unsere vergangenen 99 Jahre Revue passieren und entwickelten so die Idee für den neuen Mulsanne W.O. Edition. Das Design des neuen Mulsanne W.O. Edition by Mulliner nimmt Anleihen von W.O. Bentleys 8 Litre mit dem Kennzeichen GK 706, der in einer Zeit gebaut wurde, die als das „goldene Zeitalter“ des Automobils in Großbritannien gilt.

In jedem der auf 100 Fahrzeuge begrenzten Sonderedition ist ein Stück der Originalkurbelwelle zu bewundern, die W.O. Bentleys privatem 8 Litre entnommen wurde – dem letzten Fahrzeug, das er 1930 für Bentley Motors entwarf.

Der Bentley 8 Litre – das letzte von W.O. Bentley entworfene Fahrzeug

Der 8 Litre wurde oft als W.O. Bentleys schönster und bester Grand Tourer bezeichnet. Er kam 1930 auf den Markt und war auch das letzte Automobil, das von ihm persönlich für Bentley Motors entworfen wurde.

Der 8 Litre war der größte und luxuriöseste Bentley seiner Zeit, mit dem leistungsstärksten Motor aller in Großbritannien erhältlichen Fahrzeuge – einem Reihen-Sechszylinder mit 7.983 cm3, der beeindruckende Fahrleistungen ermöglichte. Über den 8 Litre sagte W.O. Bentley: „Ich wollte immer ein Automobil mit größtmöglicher Laufruhe und einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h bauen. Ich glaube, das habe ich jetzt geschafft.“

Ursprünglich mit dem Kennzeichen GK 706 zugelassen, war W.O. Bentleys 8 Litre der zweite 8 Litre, der die Fertigungslinie verließ, und wurde zu seinem Privatauto. Er beauftragte HJ Mulliner mit der Fertigung einer Karosserie für das Chassis einer Limousine mit kurzem Radstand (3,66 m). 1931 sah sich W.O. Bentley gezwungen, sein geliebtes Fahrzeug zu verkaufen.

Im Jahr 2006 wurde es wieder von Bentley Motors erworben und einer liebevollen Restaurierung unterzogen. Unter anderem wurde die Originalkurbelwelle ausgetauscht. Teile davon werden nun symbolisch im neuen Mulsanne W.O. Edition by Mulliner eingebaut.

Seitdem ist der 8 Litre von W.O. Bentley zu einem sinnbildlichen „Firmenwagen“ für alle Bentley-Geschäftsführer avanciert, womit eine Tradition gewahrt bleibt, die bis zum Firmengründer zurückreicht. Heute steht er im Mittelpunkt der Traditionsausstellung von Bentley Motors in der Unternehmenszentrale im englischen Crewe.

Um mehr über diese limitierte Auflage zu erfahren, können Sie uns gerne unter +49 (0)30 8866 7888 0 anrufen oder uns auf Bentley Berlin.

Galerie